Freitag, 10. September 2010

ich bin noch so aufgewühlt.. ich muss euch einfach noch kurz schreiben..

wie einige von euch ja wissen haben wir eine Herde Mutterkühe und einen wundervollen herzensguten Katalanischen Riesenesel.
Jeden Abend kommen alle von der Weide zurück in den Stall.
*
*
Aber heute war etws anders, der Esel fehlte. Ich war gar nicht dabei, war schon vor gefahren, meine Muas und meinMann wollten noch die Tiere rein holen und dann auch nachkommen.
In der Wohnung habe ich mich beim Sticken (! ;-) ) schon gewundert, das es so lange dauert. dann rief mein mann an.. Er hatte schon eine Stunde gesucht und konnte den Esel nicht finden. Ich habe mich sofort ins Auto gesetzt und bin hin gefahren. Wir haben dann über 3 Stunden die ganze Nachbarschaft und umliegenden Felder abgesucht.. ohne Erfolg. Denn sucht mal ein großes schwarzes Tier in dunkler nacht...
*
*
In letzter Verzweiflung haben wir nochmal gemeinsam (mit Taschenlampe versteht sich) die eigene Weide abgesucht.. und obwohl mein Mann diese Runde zuvor schon mehrmals gemacht hatte.. stand sie auf den allerletzten Metern auf einmal vor uns.. Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich gefreut habe, erleichtert war und ehrlich esagt auch ein paar Tränchen verdrückt habe. Sie ist dann ganz langsam mit uns gekommen. zitterte am ganzen Leib. Im Stall und bei Licht haben wir dann eine Fleischwunde gefunden, zwar recht tief, aber da in einer hautfalte kaum blutent. Aber ansonsten alles gut.. morgen wird er Tierarzt bei hr vorbei gucken.. und dann ist ihr Ausflug hoffentlich bald Geschichte..
*
*
ich bin immer noch ziemlich durch den Wind und werde gleich mal versuchen trotz alle dem zu schlafen..
*
*
Die Küche ist übrigens morgen fertig.. es fehlen noch die Hängeschränke..
*
*
*
So, das musste ich mir jetzt einfach vond er Seele schreiben.. danke fürs "zuhören"
*
*
Liebe Grüße
Nicole

Kommentare:

Liraluh hat gesagt…

Ohh, da hab ich aber mitgefiebert eben. Bloß gut das sie wieder da ist!

Wie kann sie denn so verletzt worden sein? Am Zaun oder ein Tier vielleicht? Gute Besserung für sie.
Und erholt euch alle gut von dem Schrecken.

lg Liraluh

Laura hat gesagt…

Liebe Nicole,
ich möchte dich aus der Ferne ganz lieb drücken und trösten, wenn ich darf.

Ich sende dir viel Kraft.
Laura